Ein Zyniker ist ein Mensch, der von jedem Ding den Preis und von keinem den Wert kennt.

Den Preis für ein Wandbild kann jeder leicht selber abschätzen, weil: Ein Quadratzentimeter kostet rund drei Cent. Damit kommt ein Bild mit 50cm x 50cm auf rd. 75,- wobei ein größeres Bild auf die Fläche bezogen tendenziell etwas günstiger sein wird als ein kleines. Wenn wir bei diesen 2.500 Quadratzentimetern bleiben, dann kostet ein Druck im Standardformat von 64cm x 39cm somit zirka 75 EUR. Man rechnet 0,03 x Breite [cm] x Höhe [cm] und bekommt schnell eine Vorstellung von der Größenordnung in Euro.

Dagobert Duck sitzt mit einer Schrotflinte bewaffnet auf einem Geldsack. Man sieht dass er von seinem Geldsack niemals freiwillig herunter steigen würde.

Früher einmal haben wir versucht eine Preisliste zu entwerfen, aber dann mussten wir feststellen, dass so etwas auf Grund der Vielzahl von Möglichkeiten eher verwirrend ist. Wichtig für Interessenten ist zu wissen: androids2spirit ist keine Druckerei, sondern eine digitale Kunstwerkstatt wo Webseiten und Motive für Wandbilder erstellt werden. Der Gesamtpreis für einen Kunstdruck ergibt sich aus den Druckereikosten für Leinwand, Rahmen, Farbe, Fertigung und Verpackung, sowie einem Unkostenbeitrag für die Androiden, welche die Bilddateien erstellt haben und im Falle eines Auftrages an entsprechende Druckereien weitergeben. Zusätzlich muss man dann noch mit Versandkosten von rund 10,- in Deutschland und 17,- in Österreich für ein Bild mittlerer Größe rechnen.

Wählt man eine höhere Qualität bei der Leinwand, dann kommen in unserem Preisbeispiel zirka 5,- hinzu, entscheidet man sich für den doppelten Rahmen, muss man mit rund 7,50 Aufpreis kalkulieren. Digitale Signaturen sind falls gewünscht gratis, Handsignaturen und Unikate haben ihren Preis, der vom Anwendungsfall abhängig ist. Genaueres erfährt man ganz einfach in dem man unverbindlich bei uns anfragt.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und alle Angebote unverbindlich zu verstehen. Wobei wir anmerken möchten, dass es sich hierbei keinsten Falls um Kosten, sondern ganz selbstverständlich nur um Investitionen handeln kann.